Mittwoch, 27. Juli 2011

Witze von Viktor E.Frankl

- dem Begründer der Logotherapie (Sinn-Therapie)

"Ein SS-Mann sitzt in der Eisenbahn einem Juden gegenüber. Der packt einen Hering aus und verzehrt ihn, aber den Kopf packt er wieder ein und steckt ihn ein.
"Wozu machen Sie das?", will der SS-Mann wissen.
"Im Kopf ist das Gehirn und das bringe ich meinen Kindern, denn wenn sie das essen, dann werden sie gescheit."
"Können Sie mir den Kopf von dem Hering nicht verkaufen?"
"Warum nicht?"
"Was kostet der?"
"Eine Mark."
"Da haben Sie eine Mark", und der SS-Mann isst den Kopf auf.
Fünf Minuten später beginnt er zu toben: "Sie Saujud, Sie, der ganze Hering kostet 10 Pfennig und Sie verkaufen mir den Kopf für eine Mark!"
Daraufhin der Jude ganz ruhig: "Sehen Sie er beginnt schon zu wirken."
___________________________________________________

Die Ursachen muss man bekämpfen, nicht die Folgen:

In der Sommerfrische wird ein Mann jeden Morgen von einem Hahn geweckt, der nur allzu zeitig zu krähen beginnt. Woraufhin der Sommerfrischler in eine Apotheke geht, sich ein Schlafmittel geben lässt und es dann dem Hahn ins Futter mischt.